Google Webmastertool

non profit association

Schule in Oltorotua - Kenia

Am 11.02.2017 konnte Paul Mäder in seiner Funktion als Präsident des Vereins WeHeLp-npa vor Ort an der Eröffnungszeremonie unserer Schule in Oltorotua, Kenia, teilnehmen.

Das Schulhaus hat vier grosszügige Schulzimmer und bietet Platz für 90 Kinder, welche am Anfang ihrer Schulausbildung stehen. Ohne den Bau dieses Schulhauses hätten diese Kinder keine Chance bekommen, den Kindergarten und die 1. Klasse zu besuchen. Drei Lehrerinnen wohnen im Lehrerhaus, welches ebenfalls auf dem Schulgelände errichtet werden konnte. Die Lehrerinnen können sich somit den ganzen Tag um die Kleinsten der angrenzenden Dorfgemeinschaften kümmern. Neben dem Schulunterricht erhalten die Kinder eine warme Mittagsmahlzeit und werden jeden Morgen einem Gesundheitscheck unterzogen.


Da die Lehrerinnen auf dem Schulgelände wohnen, können wir den Kindern, im Gegensatz zu den öffentlichen Schulen, einen ganztägigen Schulunterricht bieten.

Der Betrieb der Schule wird durch die Schulgelder gedeckt. Spendengelder werden dafür nicht verwendet. Das Schulgeld ist so angesetzt, dass wir kostendeckend arbeiten können. Trotzdem können wir einen Schulbetrieb anbieten, welcher ca. 50% günstiger ist als bei vergleichbaren Privatschulen in Kenia.

Da die Nachfrage unserer realisierten Schule sehr gross ist, stossen wir bereits an die Kapazitätsgrenzen. Gerne möchten wir mehr Kindern die Möglichkeit einer Schulbildung bieten können. Die Baupläne für weitere Schul- und Infrastrukturgebäude wie Küche, Lehrerzimmer, Bibliothek usw. sind vorhanden.

Bevor wir allerdings den Ausbau der Schule in Angriff nehmen, ist der Bau einer Krankenstation inkl. einer Geburtenabteilung und das Errichten eines dazugehörigen Personalhauses geplant.